Startseite Aktuelles Termine Philatelie Neubrandenburg Vereine in M-V Chronik Impressum
Vereine in M-V:



Postgeschichte

Verein zur Förderung der Postgeschichte und Philatelie in M-V e.V.

Treff/ Kontakt:

Direktbetreuung der Mitglieder

Vorstellung des Vereins:
Der Verein ist der Jüngste der im Landesverband zusammengeschlossenen Gemeinschaft. Er wurde in Vorbereitung auf den150. Jahrestag der Herausgabe der ersten Briefmarke in Mecklenburg-Schwerin am 18. September 2004 in Ratzeburg gegründet. Zu den ersten Aufgaben gehörte die Eintragung in das Vereinsregister und die Beantragung der Gemeinnützigkeit. Auch die Anerkennung als Bundesarbeitsgemeinschaft für Postgeschichte im BDPh wurde erreicht.
Die bereits bestehenden Arbeitsgemeinschaften „Mecklenburg“ und „Mecklenburg-Vorpommern“ unterstützten den Verein mit einer großzügigen Anschubfinanzierung
Mit dem Mecklenburg-Salon 2006 in Schwerin wurde das erste Ziel erreicht. Seither arbeiten alle 3 Vereine eng zusammen und organisieren jährlich ein gemeinsames Jahrestreffen aller Mecklenburg-Sammler, mit Vorträgen, Informations- und Materialaustausch. In den vergangenen Jahren fanden solche Treffen in Hannover (2005), Schwerin (2006), Schwerin-Mueß (2007), Bad Doberan (2008), Wismar (2009) und Ratzeburg(2010). Im kommenden Jahr findet das Treffen wiederum im Haus Mecklenburg in Ratzeburg am 28.05.2011 statt. Gäste sind bei den Treffen stets herzlich willkommen. Wir freuen uns aber auch wenn weitere Interessierte Sammlerfreunde unsere Gemeinschaft stärken.
Der Förderverein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke.
Der Satzungszweck ist in 10 Punkten ausformuliert und umfasst im Wesentlichen die Förderung der Erforschung der Heimat- und Postgeschichte sowie Philatelie in den Landesgrenzen es heutigen Mecklenburg-Vorpommern. Als gemeinnütziger Verein sind wir für Spenden jederzeit dankbar und berechtigt Spendenbescheinigungen auszustellen, die der Spender steuerlich geltend machen kann.

Der Verein hat derzeit 18 persönliche Mitglieder und als juristische Personen die beiden o.g. Arbeitsgemeinschaften. Der Vorstand besteht aus den Herren:
Götz Schneider, Karlsruhe; Michael Brüdigam, Pingelshagen; Hans-Ludwig Kramp, Wendorf; Thomas Wickbold, Panketal und Günter Theile, Wittenförden. An diese Mitglieder kann sich jeder wenden, der Interesse an einer Mitgliedschaft hat.
Die Mitglieder zahlen einen einmaligen Aufnahmebeitrag in Höhe von 20,00 € und einen jährlichen Beitrag von gegenwärtig 20,00 €.
Allen Mitgliedern stehen die Leistungen des Vereins zur Verfügung, dazu gehört der kostenfreie Bezug der Informationshefte des Landesverbandes, in denen auch die Forschungsergebnisse des Fördervereins publiziert werden.

Günter Theile, Vorsitzender


 

Vignettenblock zum Mecklenburg-Salon 2014 von WS, Auflage: 100 Sück nummeriert



Nach oben

Plau am See | Ribnitz-Damgarten